IPO  =  Internationale Prüfungsordnung

Die Hundeausbildung gemäß IPO ist eine der aufwändigsten in Bezug auf Zeit und Disziplin. Wir, die Hundesportler, bezeichnen diese Ausbildung als Königsklasse. Sie setzt sich aus drei Teilbereichen (A,B,C) zusammen und steigert sich von IPO 1, über IPO 2 zu IPO 3 im Schwierigkeitsgrad.

Das Ziel eines jeden Hundesportlers mit einem Gebrauchshund sollte somit das Erreichen der IPO 3 sein.

 

A – Teil 1 – Fährtenarbeit

B – Teil 2 – Unterordnung

C – Teil 3 – Schutzdienst